Im Jahr 2016 sind in Deutschland knapp 160.000 Studierende in Fernstudiengängen eingeschrieben. Mit einem jährlichen Wachstum von knapp 7 % stellt der Fernstudiensektor dabei einen der am stärksten wachsenden Bereiche des deutschen Bildungsmarktes dar.

Fernstudienprogramme haben auf Grund ihrer räumlichen und zeitlichen Flexibilität das Potenzial, sich zu einer zentralen Säule der universitären Ausbildung bzw. beruflichen Weiterbildung zu entwickeln. Teilweise ist dies bereits heute der Fall und Absolventen von Fernstudienprogrammen werden in der Wirtschaft sehr geschätzt.

Vor diesem Hintergrund untersucht die „Trendstudie Fernstudium 2016“ aktuelle Entwicklungen und Trends im Bereich des deutschsprachigen Fernstudienmarktes.

 


Trendstudie Fernstudium 2016

Hohe Erwartungen an digitale Lehre und Betreuungsqualität, wachsende Teilnehmerzahlen und zunehmende Unterstützung durch Arbeitgeber sind aktuelle Trends im Fernstudienbereich.

Hintergründe zur Studie

Die Daten zur Trendstudie Fernstudium wurden über eine Online-Befragung mit über 2500 Teilnehmern generiert. Es handelt sich somit um eine der größten Umfragen zu diesem Thema in Deutschland.

Über die Internationale Hochschule

Die Internationale Hochschule Bad Honnef - Bonn (IUBH) ist mit über 8.000 Studierenden eine der größten privaten Hochschulen Deutschlands und ein Innovator im Fernstudienbereich.