Im Jahr 2016 waren in Deutschland knapp 160.000 Studierende in Fernstudiengängen eingeschrieben. Die Zahl der Fernstudierenden hat sich damit in den letzten 10 Jahren mehr als verdoppelt und Fernstudienprogramme bilden einen wichtigen Zweig der deutschen Hochschulbildung.

Für viele berufstätige Teilnehmer stellt ein Fernstudium die einzige Möglichkeit dar, einen akademischen Abschluss zu erwerben. Motive bei der Studienaufnahme sind zum Beispiel verbesserte Chancen am Arbeitsmarkt, umfassendere Aufstiegsmöglichkeiten im Beruf oder die Vertiefung fachlicher Kompetenzen.

Die „Trendstudie Fernstudium“ untersucht aktuelle Entwicklungen im Bereich des deutschsprachigen Fernstudienmarktes, beschreibt Erwartungen von Fernstudierenden an ihre Studiengänge und analysiert Trends im Bereich der digitalen Lehre.

[mehr]

 


Ergebnisse der Trendstudie

Hohe Erwartungen an digitale Lehre und Betreuungsqualität, wachsende Teilnehmerzahlen und zunehmende Unterstützung durch Arbeitgeber sind aktuelle Trends im Fernstudienbereich.

Hintergründe zur Studie

Die Daten zur Trendstudie Fernstudium wurden über eine Online-Befragung mit über 2500 Teilnehmern generiert. Es handelt sich somit um eine der größten Umfragen zu diesem Thema in Deutschland.

Über die Internationale Hochschule

Die Internationale Hochschule Bad Honnef - Bonn (IUBH) ist mit über 8.000 Studierenden eine der größten privaten Hochschulen Deutschlands und ein Innovator im Fernstudienbereich.